Bernhard Walzer GmbH Logo
!!! TOP AKTIONEN !!! ..........Duke 125 um € 4.299,-.........Duke 390 um € 5.499..........Duke 790 um € 9.999,-..........690 Smcr und 690 Enduro R um € 10.099,-..........1290 Super Adventure S um € 17.299,-..........1290 Super Adventure R um € 17.699,-

Taddy Blazusiak jetzt auf Gas Gas
News vom: 11.07.2020

News

GASGAS Motorcycles ist stolz darauf Taddy Blazusiak offiziell als ihren führenden Enduro-Werksfahrer vorstellen zu dürfen.

gasgas
Eine neue Partnerschaft
???

Der polnische Extrem- und Indoor-Enduro-Champion beginnt damit ein neues Kapitel in seiner langjährigen Karriere an Bord der GASGAS EC 300 und EC 350 F. Blazusiak, der eine Fülle an Know-How und Erfahrung aus seiner langjährigen Motorsportkarriere mitbringt, wird als GASGAS Factory Racing-Fahrer bei der WESS Enduro-Weltmeisterschaft und der FIM SuperEnduro-Weltmeisterschaft an den Start gehen.

- Taddy Blazusiak wird ab sofort GASGAS Factory Racing-Fahrer im Bereich Enduro

- Der polnische Werksfahrer wird auf der EC 300 und EC 350 F an den Start gehen

- Taddy wird die Rennserien WESS Enduro World Championship & FIM SuperEnduro World Championship bestreiten

Der 37-jährige polnische Offroad-Star blickt bereits auf eine sehr erfolgreiche Motorsportkarriere zurück. Als sechsmaliger FIM SuperEnduro-Weltmeister, fünfmaliger AMA EnduroCross-Champion, fünfmaliger Red Bull Erzbergrodeo-Sieger, sowie vierfacher X-Games-Goldmedaillen-Gewinner und mit einem Red Bull Last Man Standing-Sieg gilt Taddy bereits jetzt als einer der größten Athleten aller Zeiten im Offroad-Rennsport. Blazusiak kehrte 2018 nach einer kurzen Karrierepause zum Spitzenwettbewerb zurück und hat gezeigt, dass sein Wettbewerbsgeist nach wie vor stark ist.

Taddy beendete die WESS Enduro-Weltmeisterschaft 2019 als Vierter und belegte sowohl bei der AMA EnduroCross-Meisterschaft 2019 als auch bei der SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2020 den zweiten Platz. Taddy ist motiviert GASGAS Motorcycles sowohl bei den Indoor-Bewerben als auch bei den OutdoorWeltmeisterschaften zu etablieren und freut sich diese neue und aufregende Ära seiner Karriere zu beginnen. In der WESS-Serie wird Taddy mit der GASGAS EC 300 an den Start gehen.

Auf der GASGAS EC 350 F wird er die FIM SuperEnduro Indoor-Saison bestreiten. Im Training wird Taddy auch auf die GASGAS TXT RACING 300 setzen. Seinen ersten Einsatz im GASGAS Factory Racing Team wird Taddy zu Beginn der WESS Enduro-Weltmeisterschaft 2020 haben.